Aktuelles


Frau Veddeler geht in Rente (29.11.2019)

Heute haben wir Frau Veddeler in den Ruhestand verabschiedet! Über zwei Jahrzehnte hat Frau Veddeler sich im Sekretariat der Hauptschule Uelsen und später in unserer Oberschule um die kleinen und großen Sorgen der Schüler*innen, Lehrer*innen und Schulleiter*innen gekümmert. 

Liebe Gesine, wir wünschen Dir alles Gute für deinen neuen Lebensabschnitt!
Fühle Dich immer herzlich eingeladen! 


Nikolaus-Aktion (27.11.2019)

Auch in diesem Jahr läuft die Nikolaus-Aktion wieder auf Hochtouren. Wie in jedem Jahr ist es ein großer Spaß für alle Beteiligten! Weiter so!


Weihnachtspaketaktion 2019 (21.11.2019)

Auch in diesem Jahr hat sich die Oberschule Uelsen wieder an der Paketaktion des „Friedensdorfes International“ (Oberhausen) beteiligt. Wir freuen uns, dass durch das Engagement unserer Schülerinnen und Schüler notleidende Menschen in Tadschikistan unterstützt werden. Dort leidet ein großer Teil der Bevölkerung – insbesondere in den Bergdörfern - in den kalten Wintermonaten unter Armut, Hunger und Kälte.

Unsere Pakete mit haltbaren Grundnahrungsmitteln (Mehl, Zucker, Nudeln, Reis usw.) gelangen über die „Aktion Friedensdorf International“ dorthin, wo sie am dringendsten benötigt werden: Sie werden an kinderreiche Familien, in Waisenhäusern und Einrichtungen für Kinder mit Behinderung verteilt.

Unseren Schülerinnen und Schülern wird vielleicht durch die Aktion ein wenig bewusster, dass es nicht selbstverständlich ist, über ausreichend Lebensmittel zu verfügen und nicht hungern zu müssen. Unsere Fotos zeigen Schülerinnen und Schüler aus den neunten Klassen bei der Übergabe der Pakete.


Neuer Computerraum eingeweiht (19.11.2019)

Vor Kurzem wurde ein neuer Computerraum an der Oberschule zur Benutzung freigegeben. Er liegt zwar an gleicher Stelle wie der Vorgänger, es erinnert jedoch nichts mehr an einen dunklen, stark in die Jahre gekommenen und mit Teppich ausgelegten Fachraum.

Die Sanierung umfasste einen neuen Boden, eine neue Decke mit Beleuchtung, umfassende Malerarbeiten, die fachmännische Verlegung von Netzwerkverkabelung und die Installation neuer Präsentationstechnik. Weiterhin ist der Raum mit neuem und funktionalem Mobiliar ausgestattet.

Wir freuen uns über eine zukünftige, stark frequentierte Nutzung.


Volkstrauertag - Schüler*innen setzen Tradition fort (17.11.2019)

Aus unseren 10. Klassen haben Jasmin Arndt (10a), Simon Brink (10b), Gerrie Legtenborg (10c)  und Elloyza Bortoleto de Souza (10d)  bei der Gestaltung der Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag am Mühlenberg in Uelsen mitgewirkt. Sie nannten u. a.  die Namen von neun Männern aus den Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Uelsen, die im II. Weltkrieg als Soldaten - oft  im Alter von nur ca. 20  Jahren - ihr Leben ließen. Wären sie im II. Weltkrieg nicht gestorben, dann hätten sie vielleicht Familien gegründet und Kinder bekommen. Ihre eventuellen Urenkel wären dann heute möglicherweise die Mitschüler der o. g. Zehntklässler.


Weiterer vierter Platz für Handballerinnen  (15.11.2019)

Am vergangenen Mittwoch reiste eine Mannschaft der Schule zum JTFO-Turnier im Handball der Altersklasse WK III nach Nordhorn. Gegen das Evangelische Gymnasium Nordhorn, das Burg-Gymnasium aus Bad Bentheim und dem Lise-Meitner-Gymnasium aus Neuenhaus wurde der Kreissieger ausgespielt. In diesem Jahr konnten unsere Mädchen leider nicht mit den anderen Teams mithalten und verloren alle Spiele deutlich. Erwartungsgemäß fuhren wir mit dem vierten Platz wieder nach Uelsen zurück. Wichtiger als der Sieg zählt für uns jedoch das Olympische Motto: "Dabei sein ist alles!"


Generationenwerkstatt endet erfolgreich! (14.11.2019)

Die Generationenwerkstatt 2019 endete gestern erfolgreich mit einer sehr schönen Abschlussveranstaltung! Schüler, Eltern, Lehrer und die Vertreter der Betriebe waren vor Ort. Acht unserer Schüler durften stolz ihre Arbeitsergebnisse vorstellen und die Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme von Frau Beineke entgegennehmen. Unsere Partnerbetriebe Kronemeyer aus Uelsen und Peters Stahlbau aus Itterbeck versicherten, dass sie auch im nächsten Jahr gern wieder zur Verfügung stehen würden! Wir bedanken uns bei allen Beteiligten! 


Klassenfahrt der 5. Klassen in das Hostel "moveInn" (08.11.19)

Am Dienstag, den 22.10.2019, machten sich die drei 5. Klassen (64 Schüler) der Oberschule Uelsen bei bestem Oktoberwetter mit dem Fahrrad auf den Weg in das Hostel „moveInn“ in Nordhorn. Während der dreitätigen Klassenfahrt erhielten die Schüler einen Einblick in einen theaterpädagogischen Workshop, besuchten den Tierpark (mit einer sehr interessanten Führung!) und hatten viel Spaß während des Abendbesuchs im Schwimmbad „Delfinoh“. In der Innenstadt von Nordhorn konnte zudem auch das ein oder andere „Nützliche“ erstanden werden. Die Soccerhalle des „moveInn“ diente als dauerhafte Anlaufstelle für alle fußballbegeisterten Schüler und konnte „komplett auseinandergenommen“ (O-Ton) werden. Der letzte Abend der schönen Klassenfahrt konnte durch die freie Wahl aus Filmabend, Fußballabend, Kegelabend und „Chillen“ abgeschlossen werden, bevor es am Donnerstag (24.10.2019) wieder in Richtung Uelsen ging.


Handballturnier der Schulen (07.11.2019)

Am heutigen Donnerstag fand in der großen Sporthalle der Kreisgruppenentscheid der Jungen in der Altersklasse WK 2 (2003 – 2006) statt. Es traten das Gymnasium Nordhorn, das Gymnasium Haren, das Gymnasium Bardel und die Oberschule Uelsen gegeneinander an. Vor vollen Zuschauertribünen fanden sechs spannende und zugleich faire Spiele statt, aus denen das Gymnasium Nordhorn als Sieger hervorging.

Erstmalig ging eine Jungenmannschaft der Oberschule an den Start, bei denen auch Nicht-Vereinsspieler zum Einsatz kamen. In allen Spielen zeigten die Jungs hohe Einsatzbereitschaft, mussten sich jedoch gegen Bardel mit 16:11, gegen Haren mit 12:8 und gegen das Nordhorner Gymnasium knapp mit 10:8 geschlagen geben. Am Ende bedeutete das den vierten Platz. Trotzdem herrschte unter den Jungen gute Stimmung, es wurden schon Pläne zur Teilnahme im nächsten Jahr geschmiedet.

Handballmannschaft der Mädchen erkämpft vierten Platz (07.11.2019)

Nachdem die Jungen in der Altersklasse WK 2 (2003-2006) am gestrigen Tag den vierten Platz beim Handballturnier erreichten, taten es ihnen die Mädchenmannschaft unserer Schule in derselben Altersklasse einen Tag später gleich. Der Sieger der Grafschaft wurde in Bad Bentheim unter sechs teilnehmenden Schulen ausgespielt. In den Vorrundenspielen konnten die Mädchen das erste Spiel gegen das Gymnasium aus Bardel knapp mit 8:7 gewinnen, das zweite Spiel gegen die Gastgeber des Burg-Gymasiums aus Bad Bentheim ging wiederum mit 4:5 knapp verloren. Als Gruppenzweiter mussten die Mädchen im Halbfinale gegen das starke Team des Nordhorner Stadtring-Gymnasiums antreten. Erwartungsgemäß hatte unsere Mannschaft gegen den späteren Turniersieger keine Chance und musste sich klar geschlagen geben. Trotzdem gaben sich die Mädchen im Spiel nicht auf und versuchten unentwegt, der gegnerischen Mannschaft mit breiter Brust entgegen zu stehen. Schlussendlich erreichten die Mädchen einen tollen vierten Platz unter sechs teilnehmenden Schulen.


Exkursion zum Bauernhof (23.10.2019)

Im Rahmen des Erdkundeunterrichts (Thema: Leben und Wirtschaften in Niedersachsen) hat sich die Klasse 6c zum Bauernhof der Familie Scholte-Hagen begeben. Nachdem wir unser Ziel mit dem Fahrrad erreicht hatten, wurden wir freundlich von Herrn und Frau Scholte-Hagen begrüßt. Sie erzählten uns viele interessante Einzelheiten über den Alltag eines Milchbauern. Die Schülerinnen und Schüler durften auch selbst tätig werden: so sollten sie Futter abwiegen und den täglichen Wasserbedarf einer Kuh in Eimer füllen. Im Melkstand erklärte uns Herr Scholte-Hagen dann, wie das Melken funktioniert und worauf man besonders auch bei der Hygiene achten muss. Zum Schluss tranken die Schülerinnen und Schüler natürlich noch Milch (Kakao oder Vanille-Milch). Auf diesem Wege noch einmal vielen Dank an die Famile Scholte-Hagen für den lehrreichen und netten Tag auf ihrem Hof.


Schulausflug mit der ganzen Schule (21.10.2019)

Gestern waren wir mit der ganzen Schule unterwegs. Mit 481 Personen und sehr vielen Bussen starteten wir um 8:30 Uhr. Das Wetter war gut, wir hatten alle einen schönen Tag. 


500€ für die Oberschule (27.09.2019)

Heute war Herr Witte von zengamedia bei uns in der Oberschule zu Besuch. Er hatte einen großen Scheck für uns dabei. Bei der Messe Arbeitswelten 2019 in Nordhorn hatte unsere Schule 500€ gewonnen. Das Geld werden wir sinnvoll verwenden! Danke!


Olympischer Gedanke (24.09.2019)

Leider ohne Erfolg nahm unsere Fußballmannschaft - bestehend aus Schülern der 5. und 6. Klassen - an einem Kreisentscheid im Rahmen des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" teil. Nach einer klaren Niederlage gegen das Team der Realschule Emlichheim wurden auch die Partien gegen die Realschule Bentheim und das Ev. Gymnasium Nordhorn jeweils mit 1:2 recht unglücklich verloren. Zu den Erfahrungen im Leben gehört es halt auch, sich von Niederlagen nicht unterkriegen zu lassen. Im nächsten Jahr sind wir gern wieder dabei ... und es kann fast nur besser werden. Ausdrücklich bedanken möchten wir uns bei den Eltern, die sich als Chauffeure zur Verfügung gestellt haben.


Erste Hilfe für Lehrer*innen (19.09.2019)

Die Fortbildung für die Erste Hilfe ist wichtig und kann Leben retten! Nun hat die erste Hälfte des Kollegiums den Kurs erfolgreich absolviert. Die zweite Hälfte folgt in wenigen Tagen. 


Geschichte erleben - Xanten (16.09.2019)

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Das römische Weltreich“ haben unsere sechsten Klassen auch in diesem Jahr wieder den „Römerpark“ in Xanten besucht. Bei strahlendem Sonnenschein staunten etliche Schülerinnen und Schüler über die architektonischen Meisterleistungen der Römer (Amphitheater, Badehaus, Fußbodenheizung usw.). Die römischen Latrinen sorgten für manches Grinsen, schließlich handelte es sich damals um Gemeinschaftstoiletten, die sowohl von Frauen und Männern als auch Kindern benutzt wurden. Abgerundet wurde unser Ausflug durch einen Aufenthalt in der schönen Innenstadt von Xanten.

Die Fotos zeigen das mächtige Nordtor und die furchteinflößenden Gladiatorinnen und Gladiatoren der Klasse 6a.


Hausmesse: Berufsorientierung (12. & 13.09.19)

Berufsorientierung ist ein wichtiges Thema für unsere Schüler*innen. Auch in diesem Jahr findet wieder unsere Hausmesse statt. Es ist einfach toll, wie sich heimische Betriebe vorstellen! Wir möchten uns bei allen Beteiligten für die Mühe und den Einsatz bedanken!


Grüße aus Natz (09. - 15.09.2019)

Nach einer kurzen Nacht fuhren wir um 5 Uhr los. Unterwegs war die Stimmung sehr gut. Die von den Schülern gespielte Musik deckte von Hardstyle, über Rock und Ballermann-Hits nahezu alle Bereiche ab. Selbst die Lehrer durften kurz die Musik bestimmen. Nachdem wir den ersten Schnee diesen Jahres auf dem Brenner erblicken konnten, erreichten wir um 20 Uhr das Ziel. Dort wurden wir herzlich von Familie Huber empfangen. Nach einer üppigen Mahlzeit ging es auf die Zimmer.

Montag, 09.09.2019

Morgens um 8 Uhr haben wir gefrühstückt. Danach sind wir um 9 Uhr nach Brixen gelaufen (6 km). Dort konnten wir uns 1 1/2 Stunden frei aufhalten. Danach fuhren wir mit dem Bus zur Gilfenklamm. Wir wanderten durch eine riesige Schlucht und begutachteten die Wasserfälle. Die Freizeit am Nachmittag verbrachten die meisten Schüler im Pool. Abendessen gab es um 18.30 Uhr.

Dienstag, 10.09.2019

Heute waren wir auf der Seceda. Zuerst sind wir mit dem Bus nach St Ulrich gefahren, um zur Seilbahnstation zu kommen. An der Mittelstation müssten wir dann einmal umsteigen und waren dann auf dem 2500 m hohen Berg. Nachdem wir die großartige und atemberaubende Aussicht und Natur bewundert hatten, erkundeten wir noch kurz den Ort. Danach ging es wieder zurück zum Schirmerhof.

Wir sind am Mittwoch den, 11.09.19 zum Gardasee gefahren. Dort sind wir mit einem V8 Boot nach Limone gefahren. In Limone konnten wir machen was wir wollen. Wir waren Schwimmen und haben Pizza gegessen. Um 15:00 sind wir zurück gefahren mit einem Reinsechszylinder Boot. Danach standen wir mit dem Bus im Stau.

Gestern sind wir um 9 Uhr nach Bozen zum Ötzimuseum gefahren. Dort hatten wir dann erst mal 2 Stunden Zeit, um die Stadt zu besichtigen.

Dann konnten wir uns in Ruhe das Museum angucken.

Von Bozen aus sind wir zum Kalterersee gefahren und konnten dort eine Stunde mit einem Tretboot. Dabei hat sich eib Schüler durch einen misslungenen Sprung auf ein anderes Boot den Zeh verstaucht. Um 16 Uhr sind wir dann zurück zur Pension gefahren und hatten dann wieder Freizeit. Den Abend haben wir im Pool ausklingen lassen.


"Arbeitswelten" in Nordhorn (06.09.2019)

Am heutigen Freitag den 06.09.2019 besuchten die 10. Klassen der OBS die 7. Messe Arbeitswelten in Nordhorn. Sie informierten sich dort über das Ausbildungsangebot in der Grafschaft und konnten viele interessante Eindrücke mitnehmen.


Schüler freuen sich über Woll- und Stoffspenden  (02.09.2019)

Nach einem Online-Aufruf zu Beginn des neuen Schuljahres haben die OBS Uelsen zahlreiche Woll- und Stoffspenden für den Textilunterricht erreicht. Wir freuen uns sehr über die großzügigen Spenden, die uns helfen die Kosten für den Unterricht gering zu halten und möchten uns auf diesem Weg noch einmal recht herzlich für alle Spenden bedanken. Auf dem Foto ist die Textilgruppe der 5c mit den Spenden zu sehen.


Rundfahrten der Klassen 5 (22.08.2019)

Am Donnerstag und Freitag machten sich alle drei 5. Klassen zur traditionellen Radtour auf. Wir besuchten mit unseren Klassenlehrern fast alle Mitschüler. Überall wurden wir herzlich empfangen und sehr gut verpflegt. Vielen Dank dafür! 

Die Klassengemeinschaften sind an diesen zwei Tagen prima gewachsen. Endlich wissen wir, wo all unsere neuen Klassenkameraden wohnen. 


Ganztagsangebot (19.08.19)

Die Anmeldeunterlagen für den Ganztag gibt es auch hier online:

Download
Information zum Ganztag
Ganztagsinformation 1.Hj 19-20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.3 KB
Download
Wahlzettel für den Ganztag
Wahlzettel 1. Halbjahr 2019-20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.9 KB

Einschulung (15.08.2019)

Am Donnerstag (15.08.2019) ist der erste Schultag im Schuljahr 2019/2020. Wir freuen uns auf unsere alten und neuen Schüler*innen. Die Einschulung der Schüler*innen der Klassen 5 beginnt mit einem Gottesdienst in der Kirche. Alle neuen Schüler*innen haben eine separate Einladung erhalten. 

Sollten Sie zugezogen sein und Ihr Kind noch für die Oberschule anmelden wollen, dann melden Sie sich bitte am Montag (12.08.2019) in der Schule.


Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren! (01.08.2019)

Bald geht es wieder los! Die Handwerker sind fleißig. An vielen Ecken wird am und im Gebäude noch gebaut. Drei Klassenräume sind schon fertig: Neue Farbe, neue Türen, neuer Fußboden und endlich neue Technik!
Der Computerraum ist aktueller Schwerpunkt und auch an der Außenfassade geht es voran. Es wird toll!