Aktuelles


Besuch der arbeitswelten (23.09.2022)

Heute besuchten die 9. und 10. Klässler die arbeitswelten-Messe in Nordhorn. Hierbei hatten die Schüler*innen die Möglichkeit, Kontakt zu den Betrieben herzustellen. Die Anzahl und Vielfalt an Betrieben war groß, so dass viele Interessensbereiche abgedeckt wurden. Einige Schüler*innen nutzten die Gelegenheit und kamen mit den Betrieben ins Gespräch. 


Post vom Minister (19.09.2022)

Download
Minister Tonne mit neuen Informationen zum Infektionsschutzgesetz
2022-09-19_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.6 KB
Download
2022-09-19_Brief_an_SuS_SekI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.2 KB

Naturgewalten in Aktion (17.09.2022)

Heute besuchten wir endlich die Gilfenklamm. Zum Glück, kann man sagen, denn bis zu diesem Tag war sie wegen Steinschlags geschlossen. Nun kamen die Schüler*innen am letzten möglichen Tag in den Genuss, sich die Naturgewalten und die Landschaft in der Gilfenklamm anschauen zu können. Dabei mussten auch einige Höhenmeter überwunden werden. Doch die Bilder und das Video zeigen, dass sich der Besuch dort sehr gelohnt hat.


Glück auf! (16.09.2022)

Am 16.09. wurde der Elisabethstollen im Bergwerk Villanders von den Schüler*innen besichtigt. Dabei lernten die Kinder etwas über Erze und Mineralien. Weiterhin waren sie unter Tage und gingen durch enge Gänge. Helmpflicht und Sicherheitsjacken sorgten für ein "Bergarbeiterfeeling".


Ötzi auf der Spur (15.09.2022)

Am 16.09. fuhren wir nach Bozen, um zu erkunden, was es mit Ötzi auf sich hat. Im Museum konnten wir dann erfahren, wie er aussah und wo er gelebt hat. Selbst die perfekt konserviert Mumie Ötzis war ausgestellt. Außerdem erfuhren wir etwas über seine Ausrüstung und sein Ableben. Der Kriminalfall Ötzi ist interessant und lehrreich zugleich. 

Auf dem Waltherplatz konnten wir dann noch Fotos schießen und den Dom begutachten.


Traumhafter Tag am Gardasee (13.09.2022)

Heute sind wir zum wunderschönen Gardasee gefahren. Unser Ankunftsort war Riva del Garda. Die Fahrt dorthin dauerte ungefähr zwei Stunden. Aber die Busfahrt ging durch die Sicht auf die atemberaubenden Berge und Täler schnell vorüber. 

Dann ging es mit der Fähre nach Limone sul Garda. Der Ort ist vermutlich nach den umliegenden Zitronenhainen benannt. Limone ist klein, aber dafür umso schöner. Es gibt viele Gassen und fast immer kann man einen wundervollen Blick auf den Gardasee erhaschen. Das Essen und Eis dort waren sehr lecker. 

Danach sind wir wieder mit der Fähre zurückgefahren. Zurück in Riva hatten wir noch etwas Freizeit. Auch hier gibt es leckeres Eis. Im Anschluss gingen wir zurück zum Bus, der uns wieder nach Natz brachte. Es war ein sehr schöner Tag!


Fahrt auf 2.518 m Höhe (12.09.2022)

Heute waren wir auf dem Berg Seceda. Nach einem kurzen Fußmarsch sind wir mit Gondeln auf den Berg gefahren. Einige Schüler*innen trotzten tapfer ihrer Höhenangst, um die unvergleichliche Aussicht nicht zu verpassen. Oben angekommen bot sich uns dann ein atemberaubendes Bild: zerklüftete Berghänge, schneebedeckte Gipfel und ein fantastischer Blick hinunter in das Tal. Murmeltiere und Adler waren ebenfalls zu sehen.

Der Weg zum Gipfelkreuz war wegen des steilen Anstiegs und der dünnen Luft besonders hart. Dort wurden wir aber mit einem tollen Panorama belohnt. Wir schossen viele Fotos. Danach wanderten wir noch kurz umher, bevor es mit der Gondel zurück ins Tal ging. Dort hatten wir dann noch eineinhalb Stunden Freizeit.

 

Auf dem untersten Bild kann man erkennen, wie es am Samstag (17.09.) dort aussah. Nur einmal zum Vergleich. Wir sind froh, am Montag dort gewesen zu sein.


Endlich wieder Natz (11.09.2022)

Nach der zweijährigen Abstinenz aufgrund der Corona-Pandemie durften die 10b und 10d endlich wieder nach Natz fahren. Nach etwas mehr als dreizehneinhalb Stunden war das heißersehnte Ziel erreicht. Familie Huber wartete bereits mit einem famosen Abendessen. Guter Dinge schauen wir den nächsten Tagen entgegen.


Besuch des Freibades (02.09.2022)

Letzte Woche Freitag (26.08.) war die Oberschule zu Gast im Freibad Uelsen. Die Schüler*innen konnten sich austoben und sich langsam wieder an den Schulalltag gewöhnen. Zwischenzeitlich gab es noch Wettbewerbe:

Die 10. Klassen mussten so schnell wie möglich eine Rutsche herunterrutschen.

Die 9. Klassen mussten kunstvolle Sprünge vom 3m Brett absolvieren.

Die 8. Klassen mussten die Luft anhalten und ermitteln, wer am Weitesten taucht.

Die 7. Klassen mussten eine längere Rutsche als die 10er herunterrutschen.

Die 6. Klassen mussten ihre Akrobatik beim Sprung vom 1m Brett zeigen.

Die 5. Klassen mussten ebenfalls die Luft anhalten und herausfinden, wer den längsten Atem hat.

 

Die Gewinner sind:

Ramata 5a, Klassensieger 5a

Lenny 6a, Klassensieger 6c

Luna 7c, Klassensieger 7c

Lara 8d, Klassensieger 8d

Leron 9d, Klassensieger 9d

10c


Feueralarmübung (30.08.2022)

Gestern hat die Oberschule turnusgemäß eine Feueralarmübung vollzogen. Die gesamte Schule war innerhalb von vier Minuten geräumt. Alle wurden "gerettet". Unser Schulleiter Herr Schmidt zeigte sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.


Die Schulbücher sind da (29.08.2022)

Aufgrund eines Personalmangels des Vertriebes kamen die Schulbücher nicht wie üblich in den Sommerferien, sondern erst am vergangenen Freitag. Unser Schulbuchkoordinator Herr Grüß musste sich dann am Wochenende um das Einkleben der Etiketten und den Transport von ca. 1.000 Büchern in den Musikraum kümmern. Heute konnten die Klassen dann ihre Bücher abholen.


Kollegium frischt Erste Hilfe-Kenntnisse auf (23.08.2022)

Nach drei Jahren war es wieder soweit. Die Auffrischung des Erste Hilfe-Kurses stand an. Zu diesem Zweck kam das Kollegium am vorletzten Ferientag in die Schule und ließ sich von 8 - 15.15 Uhr von zwei fachkundigen Dozenten der Malteser schulen.


Briefe vom Minister (15.08.22)

Per Mail haben wir heute zwei Briefe von unserem Kultusminister weitergeleitet. Für unsere neuen Schülerinnen und Schüler stellen wir den Brief hier auch online zum Download.

Download
Brief an die Schülerinnen und Schüler
Brief SuS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.3 KB
Download
Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten
Brief Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.1 KB

Die ältere Beiträge sind verschoben (15.08.22)

Ein neues Schuljahr beginnt auch mit einer neuen Seite "Aktuelles". Die Beiträge der letzten Jahre sind nicht gelöscht. Sie sind oben in der blauen Leiste zu finden.


Materiallisten & Schulbuchausleihe (15.08.22)

Hier finden Sie die Materiallisten für das neuen Schuljahr.

Und hier finden Sie die Schulbuchausleihe.